Samstag, 26. Januar 2013

Das Podest und Lage der Hochtöner

Eine wichtige Maßnahme ist wie schon erwähnt die richtige Aufstellung der Lautsprecher. Oft liest man in Foren, oder sieht auf Bildern, meist aberwitzige Positiongerungen von Lautsprechern. Rear die sich irgendwo in 2m Höhe an der Wand befinden zum Beispiel. Dem soll gesagt sein...das bringt nix.
Abgesehen von Front High Lautsprechern bei Dolby Pro logic IIz gehören Lautsprecher so das sich die Hochtöner in Ohrhöhe befinden. Ansonsten wird die Hochtonwiedergabe unnötig verfälscht.
Um dies zu gewährleisten musste ein Podest her da die Sitzhöhe meiner Couch nur 34 cm betragen überbrückte ich die fehlenden 14 cm mit einem Podest. Ursprünglich plante ich ein größeres auf dem auch noch die kommenden Hocker/Tische Platz finden sollten. Aber aus optischen Gründen verwarf ich diesen Plan.



Die Herstellung war denkbar einfach. Eine 15 mm Siebdruckplatte, 6 Holzklötze aus den selben Bohlen aus denen ich auch meine provisorischen Lautsprecherständer ( siehe hier ) gebaut habe, ein paar Gummidämpfer wie sie unter Waschmaschinen kommen, 4 Winkeln und ein paar Spax-Schrauben. Wichtig zu erwähnen wäre ist, das ich die raue Seite der Siebdruckplatte nach oben machte und die glatte nach unten. So haben die Gummifüsse einfach mehr halt. Durch die Gummifüse findet eine leichte Entkoppelung statt. Vielleicht mache ich ja mal Buttkicker dran. Ich glaube es zwar nicht, aber das habe ich an anderer Stelle schon oft gesagt.
Bei der Optik ist natürlich noch nicht alles gesprochen. Vorne und Hinten wird der Spalt noch mit Stoff verblendet, und durch die geplanten Seitenverblendungen mit Armlehnen wird der Rest auch unsichtbar.

Ähnliche Post's:

1 Kommentar:

  1. Hi Danny!
    Und schon wieder ein schönes Lautsprecher-Projekt mit SPAX… :-) Vielen Dank, dass Du erneut SPAX verwendet und hier erwähnt hast! Darüber freuen wir uns!
    Viele Grüße aus Ennepetal,
    Dein SPAX-Team

    AntwortenLöschen