Mittwoch, 1. August 2012

Fernbedienungen Teil 2, Remote App's

Nach dem ersten Post mit dem L5 Remote Adapter  ( siehe hier ) in dem die Möglichkeit beschrieben wurde auf Infrarot-Basis alle Geräte auf komfortable weise zu bedienen, widme ich mich nun der Steuerung auf Netzwerk-Basis.

Besitzt man einen netzwerkfähigen Receiver hat man natürlich eine weitere Art der Bedienung zur Verfügung. Durch eine Apple oder Android App bzw. einen Webserver.
Da ich einen Marantz AV 7005 habe gehe ich hier nur auf Denon und Marantz Produkte ein.

Webserveroberfläsche
Die Bedienung mittels Webserver ist natürlich am wenigsten komfortabel und macht nur dann Sinn wenn man einen PC oder Laptop in der Nähe. Hat man ein Handy oder Tablett-PC kann man gleich auf eine App umsteigen.
Im Fall meines Marantz sind nur rudimentäre Bedienungselemente vorhanden. Das reist einen wirklich nicht vom Hocker, gerade wenn man weiss was der Receiver alles kann.

Also kommen wir zu der Steuerung mittels App:

Zuerst Apple:
Auf dem Markt gibt insgesamt 4 Stück. Die lassen in zwei Kategorien einteilen. Hersteller-App's die nix kosten und zwei andere die etwas kosten aber dafür auch mehr bieten.
Alle 4 laufen auf iPhone, iPad und iPod touch.

1. DeRemote
Die DeRemote App ( iTunes ) von Frans Bouwmeester ( Herstellerwebsite ) ist mit 5,99 Euro die teuerste aber auch die mit den meisten Funktionen und Bedienungkomfort. Sie ist auch die einzige die es in einer iPad Version gibt. Wobei diese nicht hoch gezoomt wird sondern ein anderes Layout besitzt. Vom Bedienungkomfort auf jeden Fall eine Aufwertung. In den drei Spalten der Oberfläche kann man sich die einzelnen Funktionen selber aussuchen. Um tiefer gehende Einstellungen zu tätigen, kann man in den Einstellungen z.B. die komplette Quellenauswahl, Tonformate, Internet und AM/FM Radio editieren.  Die Quellen können nicht nur in der Oberfläche der App geändert und gelöscht werden, sondern auch die Einstellung am Receiver auch. Die Einstellung können von einem Applegerät auf eine anderes übertragen werden, um nicht alles doppelt machen zu müssen.
Bedienungsanleitung (pdf)

DeRemote iPad Screen Screenshots



DeRemote Iphone Screenshots
2.DenONOFF
Diese App ( iTunes )  vom Ingenieurbüro für innovative Entwicklung GmbH  ( Herstellerwebsite ) 
Für 2,99 Euro bietet nicht viel mehr als die Hersteller-App's. Ich hätte mir für den Preis mehr erwartet. Die fehlende iPad-Version ist somit auch kein Verlust. 79 Cent wären angemessen.


Marantz, Denon und DenONOFF App
3.Denon und Marantz App's
Einer der Nachteile beider App's ist unter anderem die fehlende iPad Version.
Zusätzlich werden bei Denon nicht alle Receiver unterstützt. Dies bezieht vor allem auf ältere und auch teure Receiver. Schade das Denon hier die Kunden  im Stich lässt obwohl es offensichtlich technisch realisierbar ist. Hier könnte man vermuten das hier ein Anreiz geschaffen wird sich einen neuen Receiver zu kaufen.
Ein Vorteil ist sicherlich die Steuerung von evtl. vorhanden Denon/Marantz CD/DVD Player.
Das bei beiden App's ein HDMI Kabel zwischen DVD und AV-Reiceiver benötigt wird, ist zwar kein großes Thema da eigentlich heute normal, aber das es Bedingung ist damit die App's funktioniert ist irgendwie nicht nachvollziehbar.
Schaut man sich im App Store die Bewertungen an liest man von Systemabstürzen, die ich persönlich nicht bemerkt habe. Insgesamt kann ich aber sagen das die Bewertungen betreffend Funktionsumfang und Bedienungkomfort durchaus meine Einschätzung bestätigt.
Android App's

Da ich mein HTC Desire Z vor geraumer Zeit verkauft habe, bin ich auf dem Androidmarkt auch nicht mehr so bewandert.
Die App die davor benutzte war die AVR-Remote für Denon/Marantz ( nähere Info's )
Eine kostenlose App, die von der Optik einen Webserver erinnert. Und auch genauso zäh in der Bedienung. 
Modelle die unterstützt werden sind:
- Denon AVR 990, 991, 1912, 2112, 2312, 3310, 3311, 3312, 3808, 4306, 4308, 4310, 4311, 4806, 4810, 5308, 5805
- Denon A1HDA
- Marantz NR-1602, SR-5006, SR-6006, SR-7005
Teilweise Unterstützung:
- Marantz MCR603, MER803, NA7004
- Denon RCDN7, DNP720AE
Aber soweit ich das im Netz gesehen habe gibt es keine Alternative. Sollte ich mich irren bin ich für Rückmeldungen offen und mache hier ein Update.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen