Sonntag, 17. Juni 2012

Die Verkabelung Teil 2, Ordnung muss sein..

Die Rückwand
Die Verkabelung auf der auf der Rückwand war mir ein wichtiges Anliegen und führte dazu das ich fast zwei Tage meines Lebens auf den Knien verbrachte.
Der Auf dem Bild zu sehende Plan entspricht nur Zum Teil der Realität. Denn meistens kommt es anders als man denkt. Eine Umpositionierung der Steckdosen hat sich als sinnvoll erwiesen.
Es laufen alle Kabel durch die Kanäle außer die, die eine Anschirmung besitzen oder knickempfindlich sind. wie z.B. die HDMI, Koaxkabel und die Netzwerkkabel. Trotztdem herscht gerade im mittleren Kanal gedrängte Enge.
Das Netzteil für die Wii habe ich mit einem Klettband und einer Schraube an der Innenwand befestigt.
Ferner besitzt der Schrank einen eigenen Switch da so ziehmlich jedes Gerät netzwerkfähig ist.


Wichtig bei so einem Kabelgewirr ist eine saubere Beschriftung. Und zwar an beiden Enden jedes Kabels.
Ich nahm dazu Pappe die ich zu schnitt, mir mittels Locher ein lochg rein stanzte und mit Klebeetiketten versah.
Die Steckdosen wuden ebenfalls beschriftet.
Bei den Steckdosen war ich bei dem selben Problem angelangt wie bei den Schaltern. Man sollte keinen Schrott kaufen. Ich nahm billige aus dem Baumarkt, da ich davon ausging das die mechanische Belastung durch häufiges ein und ausstecken wohl eher nicht gegeben sei. Das mag auch so sein. Aber trotzdem machte das anschließen werde Freude noch ging es zügig. Steckkontakte sind eben doch besser wie Schraubkontake, und Merten ist zwar teuer aber sein Geld wert.


 Für den kleinen Applefuhrpark meiner Frau und mir habe ich ein kleine bewegliche Doppelsteckdose auf einer passenden Granitplatte angefertigt ( Merten, dunkelbrasil ).
Wie gesagt....Merten ist zwar teuer aber sein Geld wert. Aber durch Beziehungen im Grosshandel gekauft, war das Ganze nicht ganz schlimm. Der Aufputzrahmen ist mit braunem  fixiert, und hat ein Filzunterlage an der Unterseite.
Die Steckdose ist über die ganze Breite der Couch verschieblich und mit zwei Ladegeräten ausgestattet.


Diese Bild ist Vergangenheit. Der Bedarf meines PC und der damit 7 USB Festplatten hat sich erledigt.
Da wir nur noch DVD, BlueRay oder HD Sat schauen hab ich das alles einfach abgebaut.
Mp3, PDF und Bilder befinden sich im Nebenzimmer auf einem apple-kompatiblen NAS.
Und gesurft wird über das iPad. Die mp3 meiner Frau kommen direkt auf den Marantz via Air Play.
Ich höre eh nur CD's und keine mp3, da ich diese klanglich einfach besser finde.


Ähnliche Post's:
Die Verkabelung Teil 1, Ordnung muss sein..
 Offtopic:Mein Schreibtisch
Heimkino, WLAN, Ethernet und NAS
  Umbau BlueRay Player, oder es soll kühler werden
Umbau Denon AVR-1910 / pre outs für den Kleinen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen