Dienstag, 22. Mai 2012

Umbau Denon AVR-1910 / pre outs für den Kleinen

Da ich mit meinen Fotos über die Bauphase noch nicht ganz einig bin, schiebe was anderes dazwischen.

Bevor ich mir meinen Marantz AV 7005 zu legte hatte ich einen Denon AVR 1910 in Betrieb mit dem ich die Lautsprecher über die Endstufen ansteuerte. So wie vom Erbauer gedacht.

Aber warum etwas akzeptieren wenn man es ändern kann?

Unzufrieden über den Stereoklang und Surroundleistung, wollte ich mich einfach nicht damit abfinden das der Denon keine pre outs hat.
Also surfte ich durch Foren um nach zu sehen, was die anderen Nerd`s dieser Welt so machten.
Ich fand einen der tatsächlich eben meinen Denon für seine Frontlautsprecher pre outs heraus führte.
Allerdings gefiehl mir die Tatsache nicht das die Kabel irgendwo auf der Platine im Endstufeneingang und irgendwo im Vorstufenausgang angelötet wurden.
Und ausserdem warum nicht gleich alle? Wenn das Gerät eh schon mal offen ist.
Ein paar Chinchbuchsen im Gehäuse sehen auch irgendwie besser aus wie Kabel die aus dem Lüftungsschlitz raus hängen.
Aber... danke für die Anleitung.


Einen freien Bereich für die Löcher war schnell gefunden. Mit Bohrmaschine und Staubsauger dann auch schnell getan ( die Blechspäne müssen ja nicht unbedingt ins Innere auf die Platine ).


 Die Verbindungskabel zwischen Vor- und Endstufe auseinander gezogen. Vor dem durchtrennen auf beiden Seiten beschriftet. Auf ein paar Platinen gelötet und dazwischen abgegriffen.

 
Die Rückseite mit farbiger Klebefolie markiert und beschriftet.

Die frei hängenden Platinen mit Klebeband isoliert und noch ein paar Kabelbinder.
Fertig ist die AV Vorstufe.


Nun  konnte ich endlich ne feine Endstufe dran hängen. Entschieden hab ich dann allerdings für einem Stereoverstärker ( Music Hall 25a.2 ) mit ebenfalls nachträglich eingebauten Endstufeneingang. Zwei Vorstufen hintereinander brauch man eh nicht.

Das Ergebniss konnte sich hören lassen. Für den Surroundbetrieb konnte ich die Leistung in den restlichen Kanälen ein wenig runter drehen. Alles klang weniger gedrückt.
Was man logischerweisse auch an der Gehäusewärme des Denon's merkte.
Der Stereoklang war ebenso eindeutig besser. Mehr Feinzeichnung und deutlich entspannter.

AV Receiver als Endstufe nutzen.....


Grundsätzlich kann man seinen AV Reiceiver auch als Endstufe nutzen. Wenn man das denn möchte. Lediglich ein Schalter zuwischen der Vorstufe und dem Abgriff für den Chinchanschluss ist notwendig, und man kann ein Vorstufensignal eines anderen Verstärker über die Endstufe betreiben. Auf diese Weise benutze ich meinen Music Hall a 25.2 als Endstufe für meine Frontlautsprecher.

Hier findet ihr noch ein paar Links zum Umbau von anderen Receivern:

Arcam Diva AVR 200

Cambridge Azur 640 R


Denon AVR 1804
Denon AVR 1906
Denon AVR 1909
Denon AVR-1910 (auch 1911 & 1912)
Denon AVR-2106
Denon AVR 2310
Denon AVR-2802  
Denon AVR-2809
Denon AVR-3311 (auch Marantz SR7005, weil baugleich)
Denon AVR-3803/3805/2805 

Denon AVR-3806/4306  
Denon AVR 3808 /4808
Denon AVR 4311
Denon AVC-A11SR & XV(A)
Denon AVC-A1D
Denon AVC-A1SE/SR  
Denon PMA 700AE 
Denon PMA R 1500 MK II

Harman-Kardon AVR-645
Harman-Kardon AVR-3550

Kenwood KRF-V8060D (auch 9060)
Kenwood KRF-X9090D  (Autor: Abraxas)


Marantz SR-5003 
Marantz SR-5004 (auch 6004)
Marantz SR-6200
Marantz SR-7500 (auch 8500)

NAD 3020e

TEAC A-H380 
TEAC DR-H300

Onkyo TX-NR708 (auch 808 & 809)
Onkyo TX-NR807 (auch 806 & 706) 
Onkyo TX-NR905 (auch 805/875/876/906)  .

Onkyo TX-NR3007 (auch 1007/5007 & 3008/5008 & 3009/5009) 
Onkyo TX-SR502  (auch Onkyo TX-SR602 )
Onkyo TX-SR504 (auch 505/506/508) 
Onkyo TX-SR600 

Onkyo TX-SR607 (auch 608 )

Onkyo TX-SR603 (auch 703/803) 
Onkyo TX-SR605 (auch 705) 
Onkyo TX-SR607  (auch 608 )
Onkyo TX-SR674 (auch 604/804) 
Onkyo TX-SR701 
Onkyo TX-SR702 
Onkyo TX-DS797

Pioneer VSX 1014/1015 
Pioneer VSX-AX4AVi (auch für VSX-LX70)
Pioneer VSX-D512
Pioneer VSX-LX55 (auch VSX-2021) 


Rotel RA 1070
Rotel RSX 1067
Rotel RSX 1055 (prinzipiell auch 1056/1057/1058/1550)

Sherwood 963

Sony TA VA 77ES

Yamaha PianoCraft CRX-E320 
Yamaha RX A2010 (auch 1010 & 3010) 
Yamaha RX-V559 
Yamaha RX-V659 (auch 657/650/750) 
Yamaha RX-V765/1065/2065 (auch 667)  .
Yamaha RX-V1500  ( auch 2400 )
Yamaha RX-V1600  ( auch 2600 )

Yamaha RX-V2500
Yamaha RX-V2067 & 1071 (auch 1067/3067) 
Yamaha RX-V2700 (auch 1700/1800) 
Yamaha RX-V3800 (auch 3900) 
Yamaha RX-V4600 (Autor: BlueDanube)

Quellen: Nurbert Nu Forum, www.joppertown.de



Ähnliche Post's:
Tuning, Kabel; Voodoo oder sinnvoll ?
Tuning CD Player NAD c 515 bee
Qualitative Digitalkabel, oder warum digital zum Schluß doch analog ist.
Tuning Oppo 103
Von Schwingungsdämpfer und Fachhändler



Eigenbauten Allium 9 und Allium 45

Allium 45, das Funier
Allium 45: Gehäusekonzept und Dämmung
Allium 9 Teil 2, die inneren Werte 
Lautsprecher selber entwickeln und bauen...
Messmicro MicW i436

     

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen