Freitag, 18. Mai 2012

Die Planungen


Ungefähr ein 3/4 Jahr zeichnete ich Pläne, verwarf sie und das im Kreis bis mir alles so gefiehl wie ich mir das vorstellte.

Folgende Punkte waren mir wichtig:

  1. Ambilightkasten mit optimaler optischer Breitenausnutzung und Reflektionsfläche, so wie Philips Ambilight auf der IFA in einem Kastenaufbau vorstellte. Da die dort vorhadenen Neonröhren den Kontrast beinflussten. Siehe Media Mark. Ambilight unten, Neonröhren oben ..... Kontrast hinüber.
  2. Schrank auf Rollen
  3. Granit unter allen Lautsprecher
  4. übersichtliches Schaltpult mit diversen Schaltkreisen um bestimmte Komponenten aus schalten zu können ( für meine Frau auch die Subwoofer abschatlbar :-) )
  5. elegantere Form , d.h. kein Klotz von einem Schrank
  6. Akazie Leimholz; weil es einfach ein schönes Holz ist
  7. Platz für alle meine CD's
  8. Platz für die Bücher meiner Frau
  9. Türen damit man nicht immer die Geräte sieht ( wieder meine Frau )
  10. Platz für PC und Festplatten ; hätte ich mir aus heutiger Sicht sparen können
Dies waren nun ein paar der endgültigen Pläne:

Die Vorderansicht

Die Seitenansicht und die verschiedenen Draufsichten der Hutaufsatzebenen und die des Schrank's

Die Aussparungen für die Rollen
 Insgesamt wurden es 10 Rollen mit einer Gesamtbelastbarkeit bis 550 kg.
Die Schalttafel
Planungsmodel
Der alte Schrank / Das Vorgängermodel
Die Bauphase Teil 1, Schleifen und Fräsen
Die Bauphause Teil 2, Der Hut und die Rollen
Bauphase Teil 3, Die Türen
Bauphase Teil 4, der Unterbau, das Kreuz und das Granit
   Die Verkabelung Teil 1, Ordnung muss sein..

Offtopic:Mein Schreibtisch
Der Oberfräsentisch für meine Bosch POF 1200 AE
 Allium 9 Teil 1, Das Gehäuse
 Allium 45, das Gehäuse Teil 1
  Allium 45, das Funier

1 Kommentar: